Passionsspiel der Kinder am Palmsonntag


Wie alljährlich bildete die Darstellung der Leidensgeschichte Jesu durch die Kinder den Höhepunkt des Gottesdienstes am Palmsonntag in St Nikolaus und heuer erstmals auch in St. Gertraud.




Nach der Segnung der Palmzweige auf dem Kirchplatz zogen die Kinder mit den Zweigen in die Kirche ein. Mit großem Einsatz und mit viel Freude stellten die Kinder der Grundschule die Leidensgeschichte Jesu dar.

Für die Kinder ist das eine bedeutsame religiöse Erfahrung, da sie sich in der Vorbereitung intensiv mit dem Passionsgeschehen und mit ihrer Rolle im Spiel auseinandergesetzt haben.

Das Passionsspiel, das in St. Nikolaus inzwischen schon zur Tradition geworden ist, nimmt auch die Mitfeiernden hinein in das Geschehen der Karwoche und fordert uns alle heraus, uns mit der Frage auseinanderzusetzen, wer dieser Jesus für uns ist und welche Rolle wir in dem Geschehen spielen.

Ein ganz herzliches Vergelts Gott gilt allen, die sich an der Vorbereitung und Ausführung des Passionsspieles beteiligt haben.



Fotos: Sonja Paris, Bernadette Staffler (2) und Paul Schwienbacher (3)