PFARRDIENSTE

 und GREMIEN                

DER PFARRGEMEINDEN ULTEN

Nachgedacht: In der Pfarrgemeinde verwirklicht sich die christliche Einstellung zum Leben. Jesus hat immer wieder vom Reich Gottes erzählt. Es ist der Ort, in dem die Menschen erleben können, wie Gott ist: voll Liebe zu allen, vor allem zu denen, die verachtet, ausgestoßen, traurig, krank oder schwach sind. Wir Christen und Christinnen versuchen dies durch unser Reden und Handeln sichtbar zu machen. Auch wenn uns das nicht immer gelingt, feiern wir diese Botschaft in Gottesdiensten und Sakramenten.

In der Pfarrgemeinde gibt es verschiedene Aufgabenbereiche, auch Vollzüge genannt: den Bereich der Verkündigung, der Liturgie und der Caritas. 

Die Gremien sollen helfen unser Wirken zu organisieren. Dazu gibt es den Pfarrgemeinderat (PGR), das Pastoralteam, den Pfarrverwaltungsrat und die verschiedenen Ausschüsse. 

GREMIEN

Aufgabe des Pfarrgemeinderates ist es, die Situation der Seelsorge in der Pfarrei bzw. in der Seelsorgeeinheit zu erheben und zu beurteilen, seelsorgliche Initiativen zu entwickeln und pastorale Prioritäten auf dem Gebiet der Verkündigung, der Liturgie und der Caritas zu setzen – immer unter Berücksichtigung der Synodenbeschlüsse  und der Schwerpunkte der Diözese.

Das Pastoralteam verantwortet die pastorale Arbeit in der Pfarrei unter der Leitung des Pfarrseelsorger.  Es setzt sozusagen die Beschlüsse des Pfarrgemeinderates um. Jedes Teammitglied koordiniert, unterstützt und begleitet die in seinem Verantwortungsbereich stehenden Personen und setzt gemeinsam mit ihnen die geplanten Tätigkeiten im Sinne des Evangeliums um, wobei möglichst viele Mitarbeiter*innen eingebunden werden sollen.

Der Bereich Verkündigung umfasst die religiöse und spirituelle Weiterbildung  der Mitarbeiter*innen und der Pfarrgemeinde sowie die Sakramentenkatechese.

Der Bereich Liturgie umfasst die Planung und Organisation der verschiedenen  Gottesdienstformen, Andachten und Feiern im Laufe des Kirchenjahres unter Einbeziehung der jeweiligen Dienste sowie die Wartung und Umgestaltung des Kirchenraumes.

Der Bereich Caritas übt eine Brückenfunktion zwischen, caritativen Verbänden (Vinzenzverein), Sozialdiensten, Diözesancaritas und Pfarrei aus. Sie kümmert sich um Menschen in schwierigen Situationen und organisiert Hilfe und geistlichen Beistand (Krankenkommunion).

Der Bereich Pfarrverwaltung umfasst die gesamte Verwaltungstätigkeit der Pfarrei, die Führung der Pfarrbücher, die Verwaltung der pfarrlichen Güter und die Finanzierung der Tätigkeiten in der Pfarrei.

Die Pfarrverantwortlichen sind gleichzeitig Vorsitzende des Pfarrgemeinderates; sie sind neben dem Pfarrseelsorger auch Ansprechpersonen in sämtlichen pfarrlichen Belangen und vertreten die Pfarrein nach außen. Sie koordinieren die Bereiche der Pastoralteams, die verschiedenen Gremien und deren Tätigkeiten und sind Bindeglieder zur Seelsorgeeinheit.

Pfarrer: Priester, dem die Seelsorge in einer Pfarrei übertragen ist. Er ist gesetzlicher Vertreter der Pfarrei und ist gemeinsam mit dem Pfarrgemeinderat und vielen anderen Mitarbeitenden dafür verantwortlich, dass die Pfarrgemeinde lebendig bleibt.

 

Pfarrseelsorger: Priester, der in einer oder mehreren vakanten Pfarreien (ohne eigenen Pfarrer) mit Pfarrverantwortlichen bzw. mit einem Pastoralteam in gemeinsamer Verantwortung die Seelsorge leitet (vgl. Can 517 §2). Er ist gesetzlicher Vertreter dieser Pfarreien. Dort, wo er den Wohnsitz hat, ist er Pfarrer.

 

Seelsorger: Priester, der aus Alters- oder anderen Gründen die Pfarrverantwortung abgegeben hat, aber trotzdem in der Seelsorge (in der Pfarrei, in der Seelsorgeeinheit oder im Dekanat) mitarbeitet. 

 

Pfarrei St. Walburg: pfarrei-st.walburg-ulten@rolmail.net

 

Pfarrerseelsorger: Siegfried Pfitscher

Seelsorger: Franz Kollmann

 

Pfarrgemeinderat: 

Pfarrseelsorger: Siegfried Pfitscher

Vorsitzende: Marlene Kofler Gamper

Stellvertreterin: Sabine Reis Paris

Martin Gruber

Verena Langebner Staffler

Brigitte Praxmarer Schwienbacher

Irmgard Rainer Kaserer

Walther Schwarz

Franz Schwienbacher

Katharina Schwienbacher

Roman Schwienbacher

Anna Maria Thaler Breitenberger

Pastoralteam:

Pfarrverantwortliche: Marlene Kofler

Verkündigung: Brigitte Praxmarer

Liturgie: Sabine Reis

Caritas: Walther Schwarz

Verwaltung: Martin Gruber

 

Pfarrverwaltungsrat: 

Pfarrseelsorger Siegfried Pfitscher

Martin Gruber

Roman Schwienbacher

Hans Paris

Alois Schwienbacher

 

Pfarrei St. Nikolaus: pfarrei.stnikolaus.ulten@bb44.it

 

Pfarrerseelsorger: Siegfried Pfitscher

Seelsorger: Franz Kollmann

Pfarrgemeinderat: 

Pfarrseelsorgerr: Siegfried Pfitscher

Vorsitzende: Gudrun Ausserer Berger

Stellvertreter: Leo Kuppelwieser

Benjamin Egger

Ewald Berger

Monika Spath Schwienbacher

Verena Karnutsch Paris

Nadja Tratter

Theresia Paris Paris

Annemarie Zöschg

Caroline Zöschg

 

Pastoralteam:

Pfarrverantwortliche: Gudrun Ausserer

Stellvertreter: Leo Kuppelwieser

Verkündigung: Verena Karnutsch

Liturgie: Caroline Zöschg

Caritas: Monika Spath

Verwaltung:  Annemarie Zöschg

 

Pfarrverwaltungsrat: 

Pfarrseelsorger Siegfried Pfitscher

Leo Kuppelwieser

Ewald Berger

Verena Karnutsch

Gudrun Ausserer

Annemarie Zöschg

 

Pfarrei St. Gertraud: pfarrei.stnikolaus.ulten@bb44.it

 

Pfarrerseelsorger: Siegfried Pfitscher

Seelsorger: Franz Kollmann

Pfarrgemeinderat: 

Pfarrseelsorger: Siegfried Pfitscher

Vorsitzender: Leo Pilser

Stellvertreterin: Margareth Pircher

Birgit Staffler 

Gertrud Schwienbacher

Rita Schwienbacher Thöni

Bernhard Staffler

 

Pastoralteam:

Pfarrverantwortlicher: Leo Pilser

Verkündigung: Birgit Staffler

Liturgie: Rita Schwienbacher

Caritas: Birgit Staffler

Verwaltung: Margareth Pircher

 

Pfarrverwaltungsrat: 

Pfarrseelsorger Siegfried Pfitscher

Leo Pilser

Michael Schwienbacher

 

Liturgieausschuss der Pfarreien St. Nikolaus und St. Gertraud:

Pfarrseelsorger Siegfried Pfitscher

Ausserer Gudrun

Breitenberger Marianne

Gamper Christine

Hofer Annelies 

Kuppelwieser Rita 

Lösch Susanne 

Schwienbacher Rita 

Spath Monika 

Zöschg Caroline 

PFARRDIENSTE:

 

Mesner oder Mesnerteam:

Die engsten Mitarbeitenden des Pfarrers sind die Mesner*innen. In Pfarreien ohne eigenen Priester sind sie eine tragende Säule der Pfarrgemeinde. Neben dem Läuten und Überwachen der Kirche bereiteten sie alles Nötige für den jeweiligen Gottesdienst und für die jeweiligen Feste im Kirchenjahr vor. Sie kümmern sich um Kirchenreinigung, Friedhofspflege und Beerdigungen, notwendige Reparaturen und Bestellungen und üben ihren Dienst das ganze Jahr über tagtäglich mit Gewissenhaftigkeit aus. 

 

  • Mesner St. Walburg: Alois Schwarz und Franz Schwienbacher

  • Mesner von St. Nikolaus:  Leo Kuppelwieser und Aushilfsmesner Sepp Sulser

  • Mesnerteam St. Gertraud: Richard Schwarz und Marianne Breitenberger, Josef Pilser und Theresia Kaserer

 

Ministrant*innen

Die Minis übernehmen wichtige Aufgaben bei Gottesdiensten, Beerdigungen, Taufen und anderen kirchlichen Feiern. Sie assistieren dem Priester im Gottesdienst und tragen dazu bei, den Gottesdienst mit Leuchtern und Rauchfass feierlich zu gestalten

Der Ministrantenleiter organisiert Proben, die Sternsingeraktion und auch gemeinsame Unternehmen.

Ministrantenbetreuer*in 

  • von St. Walburg: Verena Langebner

  • von St. Nikolaus: Benjamin Egger, Monika Spath

  • von St. Gertraud: Gerlinde Trafoier und Marianne Breitenberger

 

Kommunionhelfer*innen

Seit vielen Jahren unterstützen Kommunionhelfer*Innen den Priester beim Austeilen der hl. Kommunion.  Sie bringen kranken und gebrechlichen Menschen auf Wunsch die Eucharistie aus der sonntäglichen Gemeindemesse ins Haus. Bei Abwesenheit des Priesters sind sie auch befugt, das Allerheiligste zu übertragen oder bei Prozessionen die Monstranz zu tragen. Sie werden – nach einer Ausbildung – vom Seelsorger oder vom Bischof beauftragt.

 

Lektor*innen

Sie üben einen wichtigen Dienst im Gottesdienst aus, denn sie verleihen dem Wort Gottes Gehör und Stimme, indem sie die Lesungstexte und Psalmen aus der Bibel vortragen. Außerdem lesen sie auch Fürbitten und Besinnungstexte. Ausbildung und gute Vorbereitung stärken die Lektor*innen in ihrem Dienst.

 

Kantor*innen

Einen wertvollen Dienst üben auch die Kantor*innen aus. Sie leiten den gesanglichen Teil der Gottesdienste in Absprache mit dem Priester oder Wort-Gottes-Feier- Leiter*innen und tragen so zur lebendigen Gestaltung der Gottesdienste bei. Das Einlernen neuer Lieder und liturgische Weiterbildung sind Teil ihres Dienstes.

 

Kirchenchor 

Der Kirchenchor übernimmt die gesangliche Gestaltung des Gottesdienstes an Festtagen und je nach Statuten auch bei Beerdigungen.

 

Außerdem gestalten auch verschiedene Sing- und Instrumentalgruppen, der Männerchor und die Bänkelsänger unsere Gottesdienste mit.

Bei Prozessionen und besonderen Anlässen spielen auch die Musikkapellen mit. 

 

Blumenschmuck

Unsere Kirchen werden das ganze Jahr über mit viel Sorgfalt und Liebe dekoriert und mit Blumen geschmückt- häufig auch mit Blumen aus dem eigenen Garten.

Für den Blumenschmuck zuständig sind 

  • in St. Nikolaus: Theresia Paris und Berta Gamper

  • in St. Gertraud: Marianne Breitenberger

  • in St. Walburg: Agnes Gruber

PFARREIEN ULTEN - ST. GERTRAUD, ST. NIKOLAUS UND ST. WALBURG