Erstkommunion in St. Gertraud



Am Sonntag, 16. Mai 2021 durften in St. Gertraud neun Kinder zum ersten Mal die Heilige Kommunion empfangen. Nachdem sich die Kinder in drei Gruppen auf dieses Fest vorbereitet hatten und die Tage davor mit den Lehrpersonen den Ablauf der Feier sowie ihre Texte fleißig geprobt hatten, war er endlich da: der Tag, an dem vier Mädchen und fünf Buben ihre erste Heilige Kommunion erhielten.




Zu den feierlichen Klängen der Musikkapelle St. Nikolaus, welche auf dem Dorfplatz Aufstellung genommen hatte, zogen die Erstkommunikanten gemeinsam mit ihren Eltern und Pat*innen, dem Pfarrseelsorger Siegfried Pfitscher, den Ministrant*innen, Lehrpersonen und Mitschüler*innen in die festlich geschmückte Pfarrkirche ein.




Der Gottesdienst stand unter dem Motto „Jesus, unser guter Hirte“. Auf anschauliche Weise und unter Einbeziehung der Erstkommunikanten erläuterte Pfarrer Siegfried der Festgemeinde die Bedeutung des Evangeliums vom guten Hirten.





Musikalisch wurde der Gottesdienst von Greta, Anna und Marlen mitgestaltet. Die Grundschüler*innen sangen das Schlusslied „Mit dir geh ich alle meine Wege“ und setzten auf diese Weise einen schönen Schlusspunkt.

Im Namen der Pfarrgemeinde sei allen, die zum Gelingen dieses Festes beigetragen haben, herzlich gedankt.



Fotos: Oswald Breitenberger