Beauftragt zum Dienst am Wort

Am Sonntag, den 19.09.2021 stellte Pfarrseelsorger Siegfried Pfitscher 2 wichtige Ereignisse in den Vordergrund:

Die feierliche Beauftragung von zwei neuen Leiter*innen von Wort-Gottes-Feiern und die Pfarrgemeinderatswahlen.

In der Predigt ging der Pfarrseelsorger auf die Bedeutung der Pfarrgemeinderatswahlen ein und betonte, wie wichtig dieses Gremium für die Pfarrei ist, aber auch, wie wichtig die Mitarbeit jedes einzelnen für das Pfarrleben ist.

Nach der Predigt erhielten die beiden jungen Pfarrmitglieder Verena Karnutsch und Benjamin Egger im Rahmen einer kleinen Feier die offizielle Beauftragung des Bischofs für die Leitung von Wort-Gottes-Feiern.

Der Pfarrseelsorger führte sie in ihre Aufgabe ein; er betonte die Wichtigkeit dieses Dienstes der Verkündigung und überreichte ihnen die Urkunde des Bischofs. Der Bischof dankt in dieser Urkunde für ihre Bereitschaft und bittet, den Dienst am Wort würdig zu vollziehen.

Anschließend übergab der Pfarrseelsorger Benjamin ein liturgisches Gewand und Verena ein Lektionar als Symbol der Beauftragung. Die Beauftragung schloss mit einem feierlichen Segensgebet. Der anschließende Applaus zeigte, dass die neuen Leiter*innen gut und dankbar aufgenommen werden. Die Kantorinnen sowie die Jugendlichen Greta und Anna haben den Gottesdienst musikalisch umrahmt. Die Pfarrgemeinde dankt den Beauftragten für ihren wertvollen Dienst, den sie in beiden Pfarreien St. Nikolaus und St. Gertraud ausüben.

Das Segensgebet passt -leicht abgeändert - auch gut in die Zeit der PGR- Wahlen und möge allen Pfarrmitgliedern gelten:

Gott, unser Vater,

durch Taufe und Firmung berufst du Menschen,

mit ihren Begabungen den Auftrag

und die Sendung der Kirche mitzutragen.

Segne uns, damit wir gestärkt durch dein Wort,

unseren Beitrag zu einer lebendigen Kirche leisten.

Begleite uns alle, damit dein Wort unter uns lebendig bleibt.

Durch Christus unseren Herrn.

Amen